Connection failed: Connection refused

Können Allergiker die Wimperntusche verwenden?

wimperntusche.jpgJede Wimperntusche bewirkt, dass die Augen schön betont sind. Frauen träumen von einem verführerischen Blick, auch diese, die auf manche Kosmetikprodukte allergisch reagieren. Allergiker müssen die Kosmetikprodukte sehr vorsichtig wählen. Wie ist also eine ideale Mascara für Allergiker?

Wimperntusche für Allergiker – Inhaltsstoffe

Um eine ideale Mascara zu wählen, sollten Sie:

– Informationen auf der Verpackung lesen

Es passiert manchmal, dass die Wimperntusche ein paar reizende Substanzen enthält. Obwohl sie keine allergische Reaktion hervorrufen, gibt es jedoch solche Frauen, die sehr empfindliche Augen haben. Bevor Sie eine Wimperntusche kaufen, müssen Sie also wissen, auf welche Substanzen Sie allergisch reagieren. Auf diese Weise meiden Sie diese Substanzen, die Ihre Haut reizen.

– eine Allergieprobe machen

Beeilen Sie sich mit der Wahl der Wimperntusche nicht. Tragen Sie eine geringe Menge der Tusche auf die Haut auf und beobachten Sie, ob irgendwelche allergische Reaktionen auftreten. Wenn Sie auf dieses Kosmetikprodukt allergisch reagieren, merken Sie innerhalb von ein paar Stunden Rötungen.

– Rezensionen im Internet lesen

Allergiker sollten solche Kosmetikprodukte wählen, die keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Eine solche Wirkung bestätigen Frauen in den Rezensionen, die Sie im Internet finden.

Was sollte eine Wimperntusche für Allergiker nicht enthalten?

Die Wimperntusche für Allergiker sollte nur diese Substanzen enthalten, die keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Viele Mascaras enthalten Paraffin, Carnaubawachs und Kolophonium. Diese Substanzen, obwohl sie in den Wimperntuschen allgemein vorkommen, sind für empfindliche Haut nicht sicher. Greifen Sie am besten nach den Wimperntuschen, die vor allem Wasser und Bienenwachs enthalten.

Wimperntusche für Allergiker – Vorteile und Nachteile

Einerseits enthalten die Mascaras für Allergiker pflegende Inhaltsstoffe, die die Wimpern regenerieren. Sie lassen sich auch mühelos, sogar nur mit Wasser, entfernen.

Andererseits sichern die Mascaras für Allergiker keinen langanhaltenden Effekt und sind gegen Umweltbedingungen (Frost, Wind und Regen) und physiologische Faktoren (Schweiß, Tränen) nicht resistent. Sie bröckeln und hinterlassen schwarze Spuren. Das Make-up ist auch weniger ausdrucksvoll.

Wählen Sie also am besten eine solche Mascara, die gute Inhaltsstoffe enthält. Die Verpackung muss keine Information ,,für empfindliche Augen“ haben. Die Formel muss nur frei von komedogenen Substanzen und Allergenen sein.

Lesen Sie mehr